Traktor Erinnerungen

  20161016_094212_resizedBuch „90 Jahre Traktor“ 75 €

20161016_094250_resizedHymne SV Traktor Zachun 15 €

20161016_094323_resized

Film „90 Jahre Traktor und Umzug 2015“ 25 €

Bitte das Geld auf das Konto des SV Traktor überweisen. Die Bücher / Filme werden angeliefert.

Die IBAN Nummer erfahrt Ihr über A. Lambrecht. Telefon : 017643352262.

Weihnachtsfeier der 1. Männermannschaft des SV Traktor Zachun

Wir schreiben Samstag, den 12.12.2015 ca. 18.30 Uhr. Die ersten Spieler des SV Traktor treffen am Gemeindehaus in Alt Zachun ein. Die Planung für ein gelungenes Fest verlief im Vorfeld relativ gut und nun sollte das Gemeindezentrum für das Fest vorbereitet werden. Dazu mussten zunächst einmal die letzten Überbliebenen des zuvor veranstalteten Skatturniers des SV Traktor Zachun höflichst des Raumes verwiesen werden. Nun konnte angepackt werden. Mit vereinten Kräften wurde innerhalb kürzester Zeit eine Tafel und ein Buffet aufgebaut werden.

xmas1

Wie auch im normalen Spielbetrieb  trudelten die Mannen nach und nach ein (ja die letzten waren dann auch endlich kurz vor Spiel(Fest)beginn da). Wie auch beim Fußball mussten wir auch hier auf den Mann, der die Regeln kontrolliert, warten. Unser Präsident verspätete sich leider etwas und so musste der Beginn verschoben werden. Die Spieler wurden ungeduldig und wurden langsam wieder kalt(in dem Fall hungrig). Als der entscheidende Mann dann endlich da war, konnte endlich begonnen werden. Die Spieler begannen stürmisch und bedrängten unseren Coach Tino, welcher außerhalb des Spielfeldes(hinter dem Buffet) seinen Platz einnahm. Dort machte er jedoch eine fantastische Figur und verteilte das vorzüglich schmeckende Schwein (vielen Dank an Paul, Scholl und Tino) in die freien Räume…also in die Mägen seiner Spieler. Für reichlich Beilagen wurde auch gesorgt. So wurden von einigen Spielerfrauen köstliche Salate (vielen Dank an Dan, Stefan und Fabi) zubereitet und Roy sorgte für diverse Saucen. Ein rund um gelungenes Mahl, bei dem uns auch die treusten Fans wie immer tatkräftig unterstützen.

Die Halbzeitansprache begann dann Tino mit einer kleinen Zusammenfassung der Hinrunde. Der O-Ton war im Großen und Ganzen sehr positiv. Gleichzeitig nutzte er diese Ansprache um unsere beiden verdienten Spieler Matze und Käni zu verabschieden, die den Verein im Winter verließen.

xmas2 xmas3

Auch die Mannschaft ließ sich nicht lumpen und überreichte jedem zur Verabschiedung einen von der Mannschaft signierten Ball und es wird noch ein Mannschaftsfoto für jeden folgen.

xmas4

Es folgte eine weitere Ansprache. Dieses mal von unserem Präsidenten Achim. Es wurde eine Einschätzung aus Sicht der Zuschauer gegeben und über die neusten Projekte rund um den SV Traktor Zachun informiert. Im Anschluss äußerten sich dann unsere eingeladenen Gäste. Erfreuliche Nachrichten gibt es zu verkünden: der erste Winterneuzugang steht fest. Ab der Rückrunde wird dann Christopher „Otto“ Groth wieder für uns auflaufen.

xmas5

Die zweite Hälfte verlief ohne nennenswerte Ereignisse. Somit können wir direkt zur dritten Halbzeit springen. In dieser ist der SV Traktor ja bekanntlich bärenstark. Es wurden Mengen an alkoholischen und unalkoholischen Getränken organisiert (vielen Dank an Henning, Käni, Matze, Tobi und Phillip). und somit nahm das Fest seinen gewohnt guten Lauf. Es wurde viel geredet, gelacht und über Fußball philosophiert. Man kann es in Worten schlecht beschreiben. Deswegen lasse ich einfach Bilder sprechen.

xmas6

Die G-Jugend der SG Zachun/Warsow schreibt Vereinsgeschichte

Den KFV Westmecklenburg würdig vertreten.
IMG-20160110-WA0001

Die kleinsten Kicker der G Jugend der SG Zachun/Warsow durften nach dem Gewinn
der Hallen-Kreismeisterschaft in Parchim am 12.12.2015, den KFV Westmecklenburg
bei den inoffiziellen Hallen-Landesmeisterschaft in Rostock am 09.01.2016 vertreten.
Inoffiziell deswegen, weil erst ab der F Jugend eine Landesmeisterschaft ausgespielt
wird. Weiterhin wurde in diesem Jahr bei der G Jugend noch nach den alten
Hallenregeln des Landesfußballverbandes gespielt. (Kein Futsal!)

Damit sich die jüngsten Kicker trotzdem mit den Besten aus allen Landesteilen
Mecklenburg – Vorpommerns messen konnten, nannte der Ausrichter (FC
Förderkader Rene Schneider) es Mecklenburg – Vorpommern Pokal der U 7.

Es wurden alle bis dahin ermittelten Hallenkreismeister und natürlich namenhafte
große Vereine wie der FC Hansa Rostock eingeladen.

Dieser Einladung folgten 10 Teams aus ganz Mecklenburg – Vorpommern die in
2 Gruppen á 5 Mannschaften ihre Gruppenspiele austrugen.

Gruppe A:

– Förderkader Rene Schneider
– Greifswalder FC
– SG Zachun/Warsow
– SG Bützow/Rühn
– SV Hafen Rostock

Gruppe B:

– FC Hansa Rostock
– FC Anker Wismar
– Güstrower SC
– VFL Bergen
– Malchower SV

Die SG Zachun/Warsow gewann ihre Gruppenspiele gegen den Greifswalder FC,
sowie gegen SG Bützow/Rühn mit 1:0, den SV Hafen Rostock bezwang man mit 2:0,
gegen den FC Förderkader Rene Schneider erreichte man ein hoch verdientes 1:1.
Somit war man für alle überraschend erster in der Gruppe A mit 10 Punkten gefolgt
von FC Förderkader Rene Schneider mit 5 Punkten.

In der Gruppe B wurde überlegen mit 12 Punkten Anker Wismar Gruppenerster, der
Güstrower SC sicherte sich mit 7 Punkten Platz 2.

Somit kam es im Halbfinale zu der Partie FC Anker Wismar – FC Förderkader Rene
Schneider die 0:1 endete und unser Spiel gegen den Güstrower SC das nach 10
Minuten Spielzeit 0:0 endete. Es musste dann im 7 Meterschießen der Finalteilnehmer ermittelt werden. Da Güstrow nur 1-mal traf, gewann die SG Zachun/ Warsow nach 3 sicher verwandelten 7 Meter mit 3:1 und zog ins Endspiel ein.

So kam es zur Neuauflage des Gruppenspiels, was ja 1:1 endete und versprach
somit wieder viel Spannung. So sollte es dann auch sein. Nach sehr guten 10
Minuten von beiden Mannschaften die alles gaben musste auch hier das 7
Meterschießen entscheiden. Gleich der erster 7 Meter wurde vom Torhüter der SG
super pariert, da danach alle Schützen beider Mannschaften sicher verwandelten,
holte man den Mecklenburg – Vorpommern Pokal für alle überraschend nach
Zachun/Warsow in den KFV Westmecklenburg.

Endstand: 1 SG Zachun/ Warsow, 2 FC Förderkader Rene Schneider, 3 FC Anker Wismar, 4 Güstrower FC, 5 Hansa Rostock usw.

Für die SG Zachun/Warsow kamen zu Einsatz:

Marlon Koepke (TW)
Henning Fricke
Jan Joachim (1 Tor)
Leonie Mahnke
Malte Burmeister (2 Tore)
Fiete Schug (3 Tore)
Pepe Dießner  (5 Tore)
Max Prahl
Moritz Heidemann
Ricardo Rohde

Das Trainerteam: Peter Dießner, Mattias Herbich und Andreas Schug sind stolz auf
die Mannschaft und deren Entwicklung.
Es ist der größte Erfolg in der Vereinsgeschichte im Nachwuchsbereich für beide
erfolgreich zusammen arbeitenden Vereine überhaupt. Dies hat allen gezeigt, dass
man als Dorfverein doch sehr viel über Spaß, Freude und Teamgeist gegen die
vermeintlich Großen erreichen kann.

SG Zachun/Warsow

Trainingsbeginn und Vorbereitungsspiele Winter 2016

Männer Saison 2015/16 – 2. Halbserie

30.01.2016 Samstag Trainingsbeginn 14.00 Uhr
07.02.2016 Sonntag Traktor – Blievensdorf 14.00 Uhr H
14.02.2016 Sonntag Traktor – Bresegard 14.00 Uhr H
21.02.2016 Sonntag Parum – Traktor 14.00 Uhr A
28.02.2016 Sonntag 1. Punktspiel!! 14.00 Uhr H

Kurzfristige Änderungen auf Grund der Witterungsbedingungen und Platzverhältnisse möglich!!!!

H = HEIMSPIEL , A = Auswärtsspiel

A. Lambrecht : Telefon: 038859 35016 / 017643352262 geändert!!!
T. Stabenow : Telefon: 01749621432

Gruß Achim

WordPress theme: Kippis 1.15